Am Dienstag, den 25. Juni 2019 durften wir unsere Schülerinnen und Schüler der kommenden fünften Klassen begrüßen.

Nicht mit Pauken, aber mit Trompeten und mehr noch, mit Horn, Tuba, Saxophon, Klarinette und Querflöte begrüßte unser Bläserensemble (Leitung Frau Arens) die künftigen Neuen. Es folgte ein Lied aus „Bibi und Tina“, dargeboten von Mädchen aus unserem Schulchor (Leitung Frau Melzer). Die Schulleitung begrüßte die Kinder und ihre Familien und ermutigte mit Worten der Schriftstellerin Mary Anne Radmacher: „Mut brüllt nicht immer nur. Mut kann auch die leise Stimme am Ende des Tages sein, die sagt: Morgen versuche ich es nochmal.“

Das Gitarrenensemble der aktuellen 5. Klassen (Leitung Frau Harenberg) erfreute in Gruppen- und Solobeiträgen ihre Zuhörer. Die Lesesiegerin des Jahrgangs 6, Charlotte Renners, brachte die Geschichte „Freunde“ von Gina Ruck-Pauquèt zu Gehör.

Der Höhepunkt war sicher das Aufrufen der drei fünften Klassen. Während diese anschließend mit Ihren Lehrkräften das Schulhaus erkundeten und sich zu einem ersten Kennenlernen zusammenfanden, erhielten die Eltern noch einige wichtige Informationen durch die Schulleitung und SEB und Förderverein stellten sich vor.

Wir freuen uns auf unsere neuen Schülerinnen und Schüler und sagen ihnen HERZLICH WILLKOMMEN!

Herzlich Willkommen!