Im Rahmen der Berufsvorbereitung spielen Praktika eine wichtige Rolle, da sie den Schülerinnen und Schülern frühzeitig die Chance geben, den Arbeitsmarkt kennenzulernen.

Aus diesem Grund durchlaufen die Schülerinnen und Schüler an der Carl-Orff-Realschule plus während ihrer Schulzeit bei uns mehrere Praktika in verschiedenen Jahrgangsstufen.

Unser Angebot an Praktika gliedert sich wie folgt.

  • Tagespraktikum (Jg. 7)
  • Schülerbetriebspraktika (Jg. 8 und 9)
  • Praxistag (Jg. 9)
  • Freiwillige Praktika

 

Tagespraktikum (Jg.7)

Gegen Ende der Jahrgangsstufe 7 absolvieren die Schülerinnen und Schüler ihr erstes Praktikum.
Dieses eintägige Schnupperpraktikum bei Familienangehörigen oder Bekannten soll einen ersten Eindruck über die Abläufe eines Arbeitstages vermitteln.

 

Schülerbetriebspraktikum

In den Jahrgangsstufen 8 und 9 durchlaufen alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule jeweils ein Betriebspraktikum in einem Ausbildungsbetrieb ihrer Wahl.
Dabei handelt es sich in Jahrgang 8 um ein einwöchiges und in Jahrgang 9 um ein zweiwöchiges Praktikum.

 

Praxistag

Die Schülerinnen und Schüler der Berufsreifeklassen in Jahrgang 9 können sich seit dem Schuljahr 2018/19 neben dem klassischen Berufsreifemodell auch für die Teilnahme am Praxistag entscheiden.
Der Praxistag ist vereinfacht gesagt ein Langzeitpraktikum. In diesem Fall bildet das zweiwöchige Blockpraktikum der Klassenstufe 9 den Auftakt für das Langzeitpraktikum. Dieses findet dann für die Dauer eines halben Jahres immer mittwochs statt.

Ausführliche Informationen zum Praxistag finden Sie hier.

 

Freiwillige Praktika

Neben bundesweiten Veranstaltungen, wie beispielsweise dem Girls‘ Day und Boys‘ Day, besteht natürlich auch immer die Möglichkeit zu freiwilligen Ferienpraktika.

 

Rechtliche Aspekte

Die wichtigsten gesetzlichen und versicherungsrechtlichen Regelungen für Betriebspraktika als PDF. (Quelle: SeBO RLP)

Downloads Praktika