Zur Sitzung Ende Januar sind beim Förderverein viele Förderanträge in der Summe von insgesamt 1820 € eingegangen, die vom Vorstand alle bewilligt wurden. Bei den Förderanträgen handelte es sich um die Seminare für Graphomotorik für die Klasse 5 und die Linkshänder, die Buchpreise beim Lesewettbewerb, die Miete des Raumes für das Projekt zur Berufsorientierung (Ready-Steady-Go, die Buskosten für die Musikerfreizeit, und ein Zuschuss für eine Klassenfahrt eines Schülers.

Der Förderverein möchte auch zukünftig möglichst viele Anträge bewilligen, allerdings hat sich in den letzten Jahren die Mitgliederzahl dramatisch verringert, so dass in diesem Jahr schon in der ersten Sitzung auf die Rücklagen des Vereins zur Bewilligung zurückgegriffen werden musste. Die Einnahmen des Vereins durch Mitgliedsbeiträge decken nur noch teilweise  die wiederkehrenden regelmäßigen Förderungen.

Umso wichtiger ist es, dass alle, Eltern, Lehrkräfte, Schüler und Freunde der Realschule, zusammen helfen, dass die Schule weiter unterstützt werden kann. Bitte unterstützen Sie uns auch wenn Ihre Kinder nicht mehr an unserer Schule sind, weiterhin mit Ihrem Beitrag, den Sie auch steuerlich als Spende absetzen können.