Unseren Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen bot sich auch in diesem Jahr wieder die Chance am Planspiel „Ready Steady go!“ teilzunehmen. Das in Kooperation mit dem DGB und zahlreichen regionalen Betrieben veranstaltete Planspiel versetzt die Jugendlichen für einen Morgen in eine Abgangsklasse unserer Schule. Am Ende der Schulzeit stellt sich natürlich die Frage, wie der weitere Lebensweg aussehen soll und welche Weichen dafür gestellt werden müssen. Eine Hürde auf diesem Weg ist sicherlich die Vorbereitung auf das erste Bewerbungsgespräch. Nach Wochen der unterrichtlichen Vorbereitung ist es nun an der Zeit die erlernten theoretischen Kenntnisse und erstellten Bewerbungsunterlagen unter realitätsnahen Bedingungen auf Herz und Nieren zu testen.
An zwei Tagen konnten nun im Dürkheimer Haus sowie in zahlreichen Betrieben in der Umgebung die im Unterricht erworbenen Kenntnisse zum Thema Bewerbungsunterlagen und -gespräche in simulierten Gesprächen mit erfahrenen und kompetenten Vertreterinnen und Vertretern von Betrieben aus den unterschiedlichsten Branchen getestet werden. Abgesehen von einer ersten Kontaktaufnahme mit Betrieben der Region erhielten die Schülerinnen und Schüler vom jeweiligen Gesprächspartner auch ein ausführliches Feedback mit vielen Anregungen, wie sie ihr Auftreten, ihre Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsgespräche in Zukunft noch besser gestalten können.
Landrat Ihlenfeld übernahm dan­kens­wer­ter­wei­se auch im vierten Jahr die Schirmherrschaft über diese Veranstaltung, die sich mittlerweile zu einem festen Bestandteil unserer Berufsorientierung entwickelt hat.

Ready steady go!